Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Heidrun Kewald-Draschka, Frau Tschuschke, Martin Siems (v.li.n.re.)
Heidrun Kewald-Draschka, Frau Tschuschke, Martin Siems (v.li.n.re.)

Groß war im Kindergarten Scheiderhöhe der Andrang der Eltern bei der symbolischen Spendenübergabe des Lions Club Lohmar. Mit 350,00 Euro hatte der Club die Anschaffung eines kleinen „Nur-Giebelhauses“ gefördert, das von den Kleinen auf den Namen „Kindereisdiele“ getauft wurde.

Im Rahmen eines Richtfestes wurde mit Lied und Richtspruch das auf dem Spielfeld aufgestellte neue Häuschen von Frau Tschuschke (Leiterin des Kindergartens) und Martin Siems (Stadtverwaltung Lohmar) an die Kinder übergeben. Sofort wurde es von den Kleinen in Beschlag genommen, man setzte sich in das Häuschen oder stieg auf das Dach.

Es ist schon Tradition, dass bei derartigen Ereignissen der Club mit Waffeleisen und Teig anrollt. Die Club-Mitglieder Heidrun Kewald-Draschka (koordiniert die Kindergarten-Aktivitäten) und Astrid Snoek übernahmen das Backen. Heinz-Gerd Pahl (Club-Präsident): „Es ist eine große Freude zu sehen, mit welchem Genuss die frisch gebackenen Waffeln von den Kindern und ihren Eltern verzehrt werden. Der Club wird diese Tradition weiter aufrecht erhalten.“

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok