Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

JeKits: Förderung aufgrund großer Nachfrage erforderlich

JeKits bedeutet „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“. Es handelt sich um ein von der Landesregierung NRW mit jährlich 10,74 Mio. Euro gefördertes Programm. Im Schuljahr 2016/2017 nehmen 814 Grundschulen aus 250 Kommunen teil. Die „Waldschule - Gemeinschaftsgrundschule Lohmar“ hat sich erfolgreich um die Teilnahme beworben.

Das zweite Schuljahr ist auch gleichzeitig das erste JeKits-Jahr (JeKits 1). Jedes Kind erhält wöchentlich eine Unterrichtsstunde von 45 Minuten, die von der Lehrkraft gemeinsam mit einem „außerschulischen Kooperationspartner“ (dies ist in Lohmar die Musik- und Kunstschule) erteilt wird.

Manfred Baatsch, Raika Maier, Heinz-Gerd Pahl  (v.li.n.re.)
Manfred Baatsch, Raika Maier, Heinz-Gerd Pahl (v.li.n.re.)

Im dritten Schuljahr, es ist das zweite JeKits-Jahr (JeKits 2), können auf freiwilliger Basis die Kinder die Ausbildung fortsetzen. Jedes Kind erhält 90 Minuten Unterricht je Woche, dieser wird in Lohmar im Schwerpunkt „Instrumente“ von Kräften der Musik- und Kunstschule erteilt. Der Unterricht ist kostenpflichtig (Ermäßigungen und Befreiungen sind möglich). Dieser finanzielle Eigenanteil dient hauptsächlich für Instrumente, die den Kindern im Unterrichtsjahr kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Für den Schwerpunkt „Instrumente“ haben sich mehr als 80 Kinder angemeldet. Um alle Kinder zu versorgen, muss die Musik- und Kunstschule den vorhandenen Bestand an Keyboards, Gitarren, Geigen und Querflöten erweitern. Hierfür werden Gelder benötigt.

Der Lions Club Lohmar und auch die M+M Baatsch Stiftung engagieren sich mit Schwerpunkt "Kinder- und Jugendarbeit" in Lohmar und haben jeweils 500 Euro für dieses Projekt gespendet.

Raika Maier, die Leiterin der Musik- und Kunstschule, war hoch erfreut über die Spenden-Nachricht, die ihr von Manfred Baatsch und Heinz-Gerd Pahl (Präsident des Lions Club Lohmar) überbracht wurde.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok