Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Peter Snoek (rechts) übergibt die Präsidentenglocke an seinen Nachfolger Helmut Kemmerling und wünscht ihm ein erfolgreiches Jahr.
Peter Snoek (rechts) übergibt die Präsidentenglocke an seinen Nachfolger Helmut Kemmerling und wünscht ihm ein erfolgreiches Jahr.

Entsprechend der Satzung stehen jährlich die Vorstandswahlen beim Lions Club Lohmar an.

Für das Clubjahr vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2019 wurden folgende Mitglieder gewählt:
- Helmut Kemmerling - Präsident
- Ulrike Shalaby - 1. Vizepräsidentin
- Hans-Walter Schug - 2. Vizepräsidentin
- Heinz-Willi Wimmeroth - Sekretär
- Tobias Schäfer - Schatzmeister
- Vera Seiler - Club-Masterin
- Susanne Ackermann - Activity-Beauftragte
- H.-G. Pahl + H.-W. Schug - Beauftragte Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Internet
- Karl-Georg Binias - Lions-Quest

Die vorgenannten Personen bilden zusammen mit dem Past-Präsidenten Peter Snoek den Vorstand.

Der scheidende Präsident des Lions-Jahres 2017/2018 Peter Snoek hatte zu einem gemütlichen Zusammensein in seinen Garten eingeladen und übergab die Präsidentenglocke an seinen Nachfolger.

In seiner Rede führte Peter Snoek aus, dass er versucht hat, den Club noch mehr zusammen zu schweißen, indem er im Club viele Gelegenheiten zum gemütlichen Beisammensein organisiert hat. Das Jahr hat ihm sehr viel Freude gemacht.“

Helmut Kemmerling (Jahrgang 1943) wohnt mit seiner Frau Helga seit Jahrzehnten in Lohmar-Heppenberg. Sie sind die Eltern von Daniel und ganz besonders stolz auf ihren Enkel Liam.

Helmut Kemmerling :
„Freude und Begeisterung bereitet mir die gemeinschaftliche Arbeit der Mitglieder im Lions Club Lohmar. Auch im zehnten Jahr des Bestehens des Clubs wird es viele Aktivitäten geben. Beispielsweise ist für den 21.11.2018 eine Veranstaltung zum Zuhören und Mitsingen in der „Royal Albert Hall“ des Gasthauses Scheiderhöhe geplant, in der in hochdeutscher Sprache und Kölner Mundart auf den Karneval und auf die Adventszeit eingegangen wird. Auch unser Adventskalender wird in diesem Jahr bestimmt wieder ein Renner. Diesmal hat die Malerin Rosemarie Hüttemann drei Lohmarer Kirchen (Birk, Wahlscheid und Lohmar-Ort) in einem Halbkreis platziert, in deren Mitte ein Weihnachtsmarkt ist. Tradition ist es, dass der weitaus größte Teil der Einnahmen unseren Kinder- und Jugendprojekten in Lohmar zu Gute kommt.“

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok