Vereinsmitteilungen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Runde Geburtstage gehören ordentlich gefeiert, und da will das Lohmarer Blasorchester auch keine Ausnahme machen. Am 1. Juni wird auf dem Frouardplatz in Lohmar-Ort die 40-Jahr-Feier des Lohmarer Blasorchesters begangen.

Im Rahmen eines Open-Air-Festivals möchte der Verein unter dem Motto „Lohmar spielt auf!“ mit möglichst vielen Musikfreunden seinen runden Geburtstag feiern, und dies natürlich auf musikalische Art und Weise.

So wird das Geburtstagskind selbst die Feier um 15 Uhr auf der großen Bühne eröffnen und einen Querschnitt seines aktuellen Repertoires darbieten.

Anschließend begrüßen wir die Big Band „BigSound“ aus dem benachbarten Rösrath bei uns. Das Ensemble beherrscht meisterlich die Perlen des Genres; alle Musiker sind darin ausgewiesene Experten und es wird für über eine Stunde der zentrale Platz in Lohmar fest in der Hand des typischen Big Band-Soundes sein, der direkt ins Ohr und in die Beine geht.

Dann treten die Gäste, die von weit her zu unserem Fest angereist sind, auf. Den Anfang macht der Musikverein „Harmonie“ Altstetten, lokalisiert in einem Stadtteil der größten Stadt der Schweiz, nämlich Zürich. Den Kontakt zu diesem Verein stellte uns die Lohmarerin Cordula Imbusch her, die zusammen mit ihrem Vater lange Jahre Mitglied im Lohmarer Blasorchester war und nun in Zürich lebt. Dieses Ensemble ist musikalisch fest in das Züricher Stadtleben integriert und bringt uns von dort ihre besten Musikstücke mit.

Das Finale bildet an diesem Geburtstagsabend die Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Diese Musikfreunde aus dem Münchener Umland waren bereits vor vier Jahren Gäste des Lohmarer Blasorchesters, als der „Bayerische Abend“ in der Jabachhalle zelebriert wurde. Und unser Verein revanchierte sich ebenfalls mit einem Gegenbesuch beim dortigen Sonnwendfest im Jahr 2017, das für alle Mitreisenden ein unvergessliches Erlebnis war. Diese Könner spielen selbstverständlich u. a. viele heimatbetonte Weisen, also genau passend für einen zünftigen und geselligen Samstagabend.
Kommt und feiert dieses runde Jubiläum mit uns! Groß und Klein sind eingeladen, bringt viel gute Laune, Feierstimmung und Zeit mit. Der Eintritt ist frei. Getränke und Speisen zu fairen Preisen werden vorhanden sein, was dann noch fehlt, seid ihr! Es braucht nur noch schönes Wetter; wir sind durch die großen Schirme allerdings auch bei schlechterer Witterung bestens geschützt.

Wir freuen uns auf euch!



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gäste aus nah und fern beim 40-jährigen des Lohmarer Blasorchesters

Am 1. Juni wird auf dem Frouardplatz in Lohmar-Ort, die 40-Jahr-Feier des Lohmarer Blasorchesters gefeiert. Im Rahmen eines Open-Air-Festivals möchte der Verein unter dem Motto „Lohmar spielt auf“ mit möglichst vielen Musikfreunden seinen runden Geburtstag feiern, und dies natürlich auf musikalische Art und Weise.

So wird das Geburtstagskind selbst die Feier um 15 Uhr auf der großen Bühne eröffnen und einen Querschnitt seines aktuellen Repertoires darbieten.

Anschließend begrüßen wir die Big Band „BigSound“ aus dem benachbarten Rösrath bei uns. Das Ensemble beherrscht meisterlich die Perlen des Genres; alle Musiker sind darin ausgewiesene Experten und es wird für über eine Stunde der zentrale Platz in Lohmar fest in der Hand des typischen Big Band-Soundes sein, der direkt ins Ohr und in die Beine geht.

Dann treten die Gäste, die von weit her zu unserem Fest angereist sind, auf. Den Anfang macht der Musikverein „Harmonie“ Altstetten, lokalisiert in einem Stadtteil der größten Stadt der Schweiz, nämlich Zürich. Den Kontakt zu diesem Verein stellte uns die Lohmarerin Cordula Imbusch her, die zusammen mit ihrem Vater lange Jahre Mitglied im Lohmarer Blasorchester war und nun in Zürich lebt. Dieses Ensemble ist musikalisch fest in das Züricher Stadtleben integriert und bringt uns von dort ihre besten Musikstücke mit.

Das Finale bildet an diesem Geburtstagsabend die Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Diese Musikfreunde aus dem Münchener Umland waren bereits vor vier Jahren Gäste des Lohmarer Blasorchesters, als der „Bayerische Abend“ in der Jabachhalle zelebriert wurde. Und unser Verein revanchierte sich ebenfalls mit einem Gegenbesuch beim dortigen Sonnwendfest im Jahr 2017, das für alle Mitreisenden ein unvergessliches Erlebnis war. Diese Könner spielen selbstverständlich u. a. viele heimatbetonte Weisen, also genau passend für einen zünftigen und geselligen Samstagabend.

Kommen und feiern Sie mit uns! Groß und Klein sind eingeladen, bringen Sie viel gute Laune, Feierstimmung und Zeit mit. Der Eintritt ist frei. Getränke und Speisen zu fairen Preisen werden vorhanden sein, was dann noch fehlt, sind Sie! Es braucht nur noch schönes Wetter; wir sind durch die großen Schirme allerdings auch bei schlechterer Witterung bestens geschützt.

Veranstalter: Lohmarer Blasorchester 79 e. V. (ms/ah)



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vor ziemlich genau einem Jahr, im Frühjahr 2018, übernahm David Witsch aus Rheinbach den ‚Dirigentenjob‘ beim Lohmarer Blasorchester. Die Früchte seiner Arbeit mit dem Haupt- und Aufbauorchester erntete der Dirigent und musikalische Leiter insbesondere am vergangenen Samstag in der Lohmarer Jabachhalle. Hier spielte David Witsch sein erstes eigenständiges Konzert vor rund 300 Zuhörern.

Das diesjährige Konzertprogramm war als musikalisches Jubiläumsmenü konzipiert worden, somit drehten sich alle gespielten Titel irgendwie um „Essen und Trinken“. Als Appetitanreger und Einladung zum Menü spielte das Hauptorchester ein schwungvolles Disney-Medley, gefolgt von dem Konzertmarsch „Everest“, einem Restaurant im 40. Stock eines Wolkenkratzers in Chicago gewidmet. Bei der böhmischen „Knödel-Polka“ zeigten Ute Warmuth (Posaune) und David Witsch im Duett dem Publikum ihr gesangliches Können.

Bei der Moderation des Abends bekam „Chefkoch“ David Witsch tatkräftige Unterstützung von „Oberkellner“ Simon Schilling, ebenfalls Posaunist im Hauptorchester. Vor der Pause setzte das Menü zwei „kleine Zwischengänge“ ein: Das Aufbauorchester präsentierte seine Titel „Fast Food“ und „Löwenzahn“, in Anlehnung an die bekannte Fernsehsendung.

Nach der Pause setzte das Hauptorchester das musikalische Mehrgangmenü u. a. mit den Titeln „Lord Tullamore“, „Udo Jürgens Live“ und mit Melodien aus dem bekannten Animationsfilm „Ratatouille“ fort. Als „Betthupferl“ servierte das LBO den Titel „Lollipop“, doch das Publikum hatte noch Hunger bzw. Durst und somit erklang noch das Chianti-Lied, als gemeinsame Zugabe des Haupt- und Aufbauorchesters.

190410 lbo



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Lohmarer Blasorchester feiert 2019 seinen 40. Geburtstag. Dieses Jubiläum muss natürlich entsprechend gebührend gefeiert werden. Als nächstes großes Event steht am 6. April um 19:30 Uhr in der Jabachhalle das Jubiläums-Frühjahrskonzert an.

Und wie es sich bei solch einem Jubiläum gehört, wird ein regelrechtes Festmenü serviert. Musikalisch selbstverständlich! Unter dem Motto „Musikalische Köstlichkeiten und kulinarische Musikalitäten“ drehen sich alle aufgeführten Titel irgendwie um Essen und Trinken. Das reicht über Udo Jürgens‘ „Griechischen Wein“, den Konzertmarsch zu Ehren des Nobelrestaurants „Everest“ in Chicago und den „Cocktail Foxtrott“ hin zu „Rock Lobster“, Musik aus dem Animationsfilm „Ratatouille“ und der Fernsehsendung „Löwenzahn“ uvm.

Serviert wird das Ganze durch das Hauptorchester und das Aufbauorchester des Lohmarer Blasorchesters. Der verantwortliche „Chefkoch“ ist David M. Witsch, unser Dirigent, in seinem ersten eigenständigen Konzert in Lohmar.

Der Vorverkauf dazu hat begonnen: Karten sind erhältlich bei IBS am Frouardplatz, bei der Landbäckerei Franken in Birk und beim Modestübchen in Wahlscheid. Auch können Karten über die Musiker*innen des LBO direkt erworben werden. Schüler und Studierende erhalten freien Eintritt.  (ms/ah)



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum 40-jährigen Bestehen des Vereins präsentiert das Orchester sein traditionelles Frühjahrskonzert als "Jubiläums-Frühjahrskonzert".

Unter dem Motto "Musikalische Köstlichkeiten und kulinarische Musikalitäten" präsentieren das Hauptorchester und das Aufbauorchester ein musikalisches Menu der Extraklasse.

Beginn: 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr.

Eintritt 10 €, Schüler und Studenten frei



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Termine: 17. und 21. September, jeweils ab 17 Uhr

Das Lohmarer Blasorchester hat einen gut gefüllten Instrumentenkeller.
Einige dieser Blasinstrumente bringen wir am 17. und 21.09. ins JUZE Lohmar (Donrather Dreieck 15) zum Ausprobieren und Kennenlernen.
Ab jeweils 17 Uhr steht unser Jugendwart Johnnes Friede und sein Team für Euch im JUZE bereit.

Egal ob Ihr Anfänger oder Fortgeschrittene seid, ob Ihr Noten lesen könnt oder nicht - der Spaß und gute Gespräche sollen im Vordergrund stehen.
Wir versuchen alle Fragen zu den mitgebrachten Instrumenten und rund um das Thema "Blasmusik" zu beantworten.

Also sagt euren Freunden und Mitschülern bescheid und wir sehen uns nächste Woche im JUZE!

Darüber hinaus plant die Jugendabteilung des Lohmarer Blasorchesters aktuell eine Gruppenstunde für Kinder und Jugendliche mit viel Spaß, Spannung und Aktion.
Ein erster Termin steht bereits fest: Freitag, 28.09. ab 17 Uhr im Saal der "Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg" (Am Hollenberg 51).

Toll wäre es, wenn Ihr euch vorher meldet, weil uns die Planung dann leichter fällt.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Johannes Friede).

Solltet ihr Interesse haben, aber am ersten Termin nicht können, so teilt das bitte ebenfalls mit. (ah)



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Temperaturen am 17. März waren alles andere als frühlingshaft. Dennoch kamen viele Konzertbesucher aus nah und fern in die Jabachhalle, um das Lohmarer Blasorchester zu hören.

Den Auftakt machte das Aufbauorchester, verstärkt durch Mitglieder des Hauptorchesters. Danach füllte sich die Bühne mit knapp 60 Musikern des Hauptorchesters.

Mit dem Titel "Musik liegt in der Luft" wurden die gut 400 Zuhörer beschwingt begrüßt. Eine musikalische Reise nach Italien erklang mit der Ouvertüre "Eine Nacht in Venedig" von J. Strauss (Sohn). Zum träumen lud anschließend auch Conny Rühl an der Oboe mit "Gabriel´s Oboe" ein. Blasmusik und Gesang vereinten sich wunderbar bei dem Titel "Im weißen Rössl" mit den Solisten Hansgünther Schröder (Moderator) und Karin Schmidt. Vor der Pause zeigten Michael Tappert und Arno Steffens (beide Trompete) ihr Können bei dem Titel "Trompetensterne" von Ernst Hutter.

In der zweiten Hälfte ging es abwechslungsreich weiter mit "Herb Alpert Golden Hits", mit Kölschflaschen als Instrumente bei dem Spaßtitel "Flaschenpolka" sowie mit bekannten Hits und Melodien aus den Achtzigern bei dem Titel "80er KULT(tour)".

Nach der ersten Zugabe wurde Michael Tappert die Ehrenmitgliedschaft im LBO durch Markus Schwedes (1. Vorsitzender) verliehen. Der langjährige Dirigent und musikalische Leiter möchte zukünftig als Musiker im Trompetenregister mitwirken. Sein Nachfolger am Dirigentenpult ist David Witsch. Dieser bekam den Taktstock von Michael Tappert überreicht. Feierlich verabschiedet wurde Michael Tappert mit der zweiten Zugabe namens "Michaelpolka" aus der Feder von Karin Hennecke. Sie übernahm auch das Dirigat bei dieser sehr wohlklingenden, gemütlichen Polka. David Witsch beginnt nach den Osterferien mit der Probenarbeit.



Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jabachhalle Lohmar, Beginn: 19:30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

Das Lohmarer Blasorchester reiste letztes Wochenende nach Lennestadt-Bilstein, um in der dortigen Jugendherberge das bevorstehende Frühjahskonzert vorzubereiten. Das Konzertprogramm in diesem Jahr beinhaltet u. a. die Ouvertüre zu "Eine Nacht in Venedig" von Johann Strauß (Sohn), ein Solo-Stück für Oboe, Melodien aus dem Singspiel "Im weißen Rössl", ein Hitmix von Herb Alpert sowie bekannte Melodien und Songs aus den 80er-Jahren. Abschied nehmen wir an diesem Konzertabend von unserem langjährigen Dirigenten Michael Tappert - er macht aber als Musiker in unserem Orchester weiter.

Seit Frühjahr 1998 leitet Michael Tappert das LBO musikalisch. Ein Nachfolger konnte bereits gefunden werden: David Witsch aus Rheinbach übernimmt die Stabführung nach dem Frühjahrskonzert. Eintrittskarten sind erhältlich bei IBS in Lohmar-Ort, Landbäckerei Franken in Birk sowie bei allen Musikern des Orchesters.

Kartenpreis: 10,- EUR, Schüler und Studenten erhalten freien Eintritt! Einlass ab 18.30 Uhr.



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor HITZE
 
für Stadt Lohmar 
gültig von23.07 2019 11:00
gültig bis23.07 2019 19:00
 
Am Dienstag wird eine starke Wärmebelastung erwartet.

Warnstufen:
          

Anzeige:

15 € Probier-Gutschein! Nur für kurze Zeit! Der 15 € Gutschein kann nur von Haushalten eingelöst werden, die zum ersten Mal bei bofrost* einkaufen bzw. innerhalb der letzten 18 Monate nicht bei bofrost* gekauft haben. Je Neukunden-Haushalt kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Eine Teileinlösung, Teilauszahlung oder Kombination mit anderen Gutscheinen ist nicht möglich. Der Gutschein ist gültig bis 31.07.2019 für Lieferungen bis einschließlich 30.08.2019 ab einem Mindestbestellwert von 45 €

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok