Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Gut 30 Spielerinnen und Spieler sowie interessierte Zuschauer aus der Nachbarschaft aber auch von weiter her fanden sich bei herrlichem Herbstwetter zum Bouleturnier auf dem Dorfplatz in Lohmar-Inger ein. Der Heimatverein Birk hatte eingeladen, mit Baguette, Käse und Wein das Spiel in Mannschaften zu erkunden und so die neu angelegte Boulebahn zu nutzen. Insgesamt 8 Mannschaften traten gegeneinander an, teilweise geübte Spieler, aber auch Kinder und Anfänger, die zum ersten Mal die schweren Stahlkugeln probierten. Hoffentlich nutzten noch mehr Anwohner in Zukunft den idealen Platz. Denn die Erfahrung zeigt, wenn das kommunikative Spiel einmal versucht, entwickelt sich schnell richtige Spielfreude und Ehrgeiz. Und so lässt sich dann in Inger tatsächlich südfranzösische Lebensart verbreiten.
Schnell entwickelten die Mitspieler beim Bouleturnier des Heimatvereins echte Spielfreude

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok