Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Lohmar. Beim Biwak der KAZI-Funken am herrlichen Pfingstsonntag übergaben Frank Sieben, Ingo Thomas und Gregor Wingenfeld einen Scheck über 333 Euro an den Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar e.V. (FöS). Die KAZI-Funken veranstalten seit Jahren für die Lohmarer Senioren eine große, für die Teilnehmer kostenlose Karnevalssitzung. Viele Mitglieder der KAZI-Funken engagieren sich dabei in der Vorbereitung und Durchführung der Sitzung einschließlich Bewirtung. Soweit die Veranstaltung einen Erlös abwirft, runden die KAZI-Funken diesen karnevalistisch zugunsten der Lohmarer Seniorenarbeit auf. So war es auch in diesem Jahr. Nach dem Auftritt der KAZI-Fünkchen war es dann soweit: Mit großer Freude nahm der Vorstand des FöS die Geldspende entgegen; sie entspricht dem Gegenwert von 28 Mitgliedsbeiträgen. Der FöS hat sich die Förderung der Lohmarer Seniorenarbeit auf die Fahnen geschrieben und erreicht das Vereinsziel durch Mitgliedsbeiträge (12 Euro pro Jahr) und Spenden. Mitgliedsanträge sind u.a. in der Villa Friedlinde erhältlich.

Foto v.l.: Frank Sieben (1. Vors. der KAZI-Funken), Ingo Thomas (Sitzungspräsident) Frank Kremer (2. Vors. FöS), Rolf Binnenbrücker (1. Vors. FöS), Rolf Schrupp (Kassenwart FöS), Gregor Wingenfeld (Schatzmeister KAZI-Funken). Im Hintergrund die KAZI-Fünkchen, das Kindertanzcorps der KAZI-Funken. Foto: Kremer

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok