Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Ett is su wick: am 21. September jeht ett loss!

Für alle Freunde der rheinischen Mundart hat “Saach hür ens“ Lohmar e.V. in diesem Jahr drei  ganz besondere Leckerbissen im Angebot.

Am Donnerstag, den 21. September geht es los mit dem Thema „M‘r fiere Kermes un Erntedank“ mit anschließendem Sketch „Kappesbuur unn Maatwief“.

Am Donnerstag, den 12. Oktober geht es weiter mit „Wing unn Wöösch“ mit dem anschließenden Besuch des Bonner Weinzäpfers und der Bäckersfrau Marieluis als Sketch.
Grob umfasst werden an diesem Abend Themen rund um das Essen zu bestimmten Anlässen angesprochen.

Am Donnerstag, den 26. Oktober geht es um das Thema „Klöpp unn Schrüpp“ mit anschließendem Sketch „Die Jadingeprädich“. Hier geht es um Streitgespräche und Schimpfwörter.

Die „Lektionen“ sind vorbereitet als roter Faden, lassen aber auch alles offen, wenn man selbst etwas zum Abend beitragen möchte.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Restaurant des Aggertalhotels  „Zur Alte Linde“ in Wahlscheid. Die Abende dürften etwa je zwei Stunden dauern. Der Eintritt ist frei. Um eine kleine Spende wird gebeten.

Die Schleiers werden bei “Saach hür ens“ auch als Zertifikat den „Schwadlappen“ einführen. Diesen erhält jeder neue Schüler, er wird immer um die Themen erweitert und abgestempelt.

Ihr/euer “Saach hür ens“ Lohmar e.V.
Info: www.saachhuerens.de

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok