Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Die Organisatoren der 6. Großen “Saach hür ens“ - Kostümsitzung am Samstag, den 16. Februar in der Lohmarer Jabachhalle (Beginn: 17:30 Uhr/Einlass: 16:30 Uhr) stehen in den Startlöchern, und es sieht so aus, als würde es wieder ein volles Haus geben.

Bei IBS am Frouardplatz gibt es die Karten zum Preis von 23 Euro an nummerierten Plätzen.

Und dieses Programm wird den Besuchern dafür geboten:

Es geht los mit dem beeindruckenden Einmarsch der Bürgergarde „blau-gold“ aus Köln - Ehrenfeld, eines der neun großen Kölner Traditionscorps.

Viel Stimmung gleich zu Beginn der Sitzung versprechen die „Rabaue“, die seit 2001 nicht nur die Karnevalsbühnen im Rheinland mit Liedern wie „Do bes Fastelôvend“ oder dem „Insellied“ rocken, sondern auch durch zahlreiche TV - Auftritte und beim Apres-Ski in den Alpen jedes Jahr auf sich aufmerksam machen.

Nicht weniger bekannt sind die „Filue“, die seit 30 Jahren im rheinischen Karneval mit Liedern wie „10 Liter Kölsch“, „Ävver heemjonn“ oder den neueren Stücken „Tote Enten“ und Ämmer“ ein Inbegriff für Stimmung und Lieder zum Mitsingen sind.

Die Liste der Redner führt diesmal die Newcomerin „Annemie Krawtschak“ an, der neue „Flamingo des Karnevals“ - für Lohmar eine echte Premiere.

Bekannter ist da schon Kabarettist Volker Weininger, der in seiner Paraderolle als „Sitzungspräsident“ seit sechs Jahren im Karneval auf sich aufmerksam macht, und der im letzten Herbst zu den besten Rednern bei den Vorstellabenden zählte und von der Presse mit hervorragenden Kritiken bedacht wurde.

Auch „Harry & Achim“ dürften mit ihrem Zwiegespräch bei Kennern der Karnevalsszene keine Unbekannten sein. Durch jahrzehntelange Bühnenerfahrung haben die beiden Jecken für jede Sitzung und jede Situation die optimale Rede parat – egal ob Pfarrsitzung, im Kölner Gürzenich oder bei ARD und ZDF.

Mit den „Westerwaldsternen“ darf “Saach hür ens“ in diesem Jahr nicht nur ein tolles Tanzcorps in der Jabachhalle begrüßen sondern auch einen Jubilar, feiert das bekannte und beliebte Corps doch in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

Bei ihrem Namen werden vor allem die Männerherzen im Saal höher schlagen. Die „Funky Marys“ stehen seit nunmehr 15 Jahren auf den Karnevalsbühnen im gesamten Rheinland und sind mit ihrer „Frontfrau“ Andrea Schönenborn – auch bekannt als WDR Moderatorin im Karneval – ein Garant für tolle Stimmung und eine mitreißende Bühnen-Performance. Hits wie „M'r schrieven Jeschichte“ oder „D. A. N. Z. E“ und viele andere mehr dürften den meisten bekannt sein - ein Auftritt zum „Affrocke“.

Den Schlusspunkt setzt bei der Sitzung 2019 ein bei „Saach hür ens“ und seinen Stammbesuchern alter Bekannter. Andreas Konrad hat mit seiner Quetsch bei bislang fünf Mitsingabenden des Vereins das Publikum in Stimmung und zum Mitsingen gebracht, und das wird ihm mit Sicherheit auch bei der Kostümsitzung in der Jabachhalle gelingen. Auch er ist nicht nur im Karneval unterwegs, sondern mit Kölscher Weihnacht und beim Apres-Ski in Hintertux überall ein gern gesehener Entertainer.

Nicht zuletzt können sich die Besucher der 6. Großen “Saach hür ens“ - Kostümsitzung wieder auf den eigenen Nachwuchs aus der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar freuen. Hier hat es eine Umstrukturierung bei den Rollenbesetzungen gegeben. Und somit wird man in diesem Jahr quasi zwei Premieren erleben mit etwas, was es sonst im Karneval nicht so oft gibt – nämlich zwei Dreier-Gespräche mit den „Drei Fründinne“ sowie „Felix, Mattes unn Tünn“.

Auch wieder dabei ist mit „Blue Marvel“ die bewährte Band der Musikschule der Stadt Lohmar und die Lohmarer „KAZI- Funken“, die quasi schon zum Inventar bei “Saach hür ens“ - Sitzungen gehören.

Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit tollen Rednern, Traditions- und Tanzcorps sowie viel Stimmung mit guten Bands und Sängern freuen, eine Sitzung zum Zuhören und Lachen und eine Sitzung zum Mitsingen und Abrocken. Karnevalistenherz, was willst du mehr?

Schon jetzt: Dreimôl Luhme Aaaf!!!
Ihr/euer “Saach hür ens“ Lohmar e.V.

Info: www.saachhuerens.de

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2019 15:00
gültig bis19.01 2019 12:00
 
Es tritt mäßiger Frost zwischen -3 °C und -6 °C auf. Über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte um -8 °C.

Warnstufen:
          

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok