Vereinsmitteilungen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es beginnt am Sonntag, den 23. Juni in Köln. Gemeinsam mit dem Kölner Krätzjessänger Philipp Oebel geht es auf eine 90-minütige „Strôôßesänger-Sunndaachstour“ durch des Friesenviertel.
Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Ecke Friesenstraße/Friesenwall (U-Bahn Haltestelle Friesenplatz) in Köln. Zum Abschluss steht der Besuch eines bekannten Kölner Brauhauses bei leckerem Kölsch und ebensolchem Essen an.
Teilnehmergebühr für die Führung: 15 Euro pro Person. Da die Anzahl begrenzt ist, wird um eine  verbindliche Anmeldung inklusive Telefonnummer bis zum 10. Juni gebeten an die E-Mail-Adresse des Vereins unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02246/7766 (Erwin Rußkowski)

Antweiler, Graf & Co 2018 LoLiTa 2018
Antweiler, Graf & Co 2018
Philipp Oebel- Tour + Konstantin malt
Philipp Oebel-Tour

Weiter geht es am 10. Juli um 19:30 Uhr auf der Bühne „Op d'r Baach“ des Dilettantenvereins Neuhonrath mit „Antweiler, Graf & Co. inklusive Vorprogramm. Karten hierfür gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen von „Friseur Bernhard“ in Lohmar und Neuhonrath.

Der nächste attraktive Programmpunkt ist die erstmals von “Saach hür ens“ gemeinsam mit dem bekannten „Bonner Nachtwächter“ Karl Schleier geplante Nachtwächter-Tour, eine Erlebnistour der besonderen Art durch das nächtliche Bonn am Freitag, den 18. Oktober.
Treffpunkt: 18 Uhr in der Rheingasse / Ecke Brassertufer. Kosten: 12 Euro pro Person. Die Tour endet in einem Bonner Altstadtlokal bei gutem Essen und gemütlichem Beisammensein.
Um verbindliche Anmeldung an die Vereinsadresse per E-Mail wird hier ebenfalls wegen der begrenzten Teilnehmerzahl gebeten.

Am Freitag, den 1. November findet ab 19:30 Uhr wieder der traditionelle Themen bezogene „Loss m'r schwade Ôvend“ bei freiem Eintritt im Restaurant des Aggertalhotels „Zur Alten Linde“ in Wahlscheid statt.

Erneut wird es auch in diesem Jahr ein dreistündiges Mundart-Seminar unter der Leitung des Vereinsvorsitzenden Erwin Rußkowski geben am Samstag, den 16. November um 15 Uhr im evangelischen  Gemeindehaus an der Hauptstraße in Lohmar. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit der Presse.
Beim Lohmarer Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende wird “Saach hür ens“ ebenfalls wieder mit seinem Stand und leckeren Köstlichkeiten, die zum Verweilen und einem kleinen „Klaaf“
einladen,vertreten sein.

Und natürlich gibt es im kommenden Jahr wieder die beliebte “Saach hür ens“ Karnevals-Kostümsitzung am Samstag, den 8. Februar 2020 ab 17:30 Uhr mit einem tollen Programm aus Stars des rheinischen Karnevals, Lohmarer Vereinen und dem beliebten eigenen Nachwuchs der Mundartgruppe Lohmar.

“Saach hür ens“ plant in diesem Jahr noch eine weitere Veranstaltung anstelle der bisherigen „Mitsingabende“ am letzten Freitag im September. Informationen dazu entnehmen Sie ebenfalls der Presse zu gegebener Zeit.
Auch wird der Verein erstmals die Schüler/innen der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, die regelmäßig von “Saach hür ens“ gefördert und unterstützt werden, zu einem Besuch des „Hänneschen-Theaters“ in Köln im Herbst dieses Jahres einladen.

Zu allen o.g.Veranstaltungen des Vereins bitten wir um Anmeldung mit Kontaktadresse und Telefonnummer unter der o.g. E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

“Saach hür ens“ freut sich, wenn die Angebote auf rege Zustimmung stoßen.

Ihr/ euer „ Saach hür ens“ Lohmar e.V.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok