Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

21.01.2018 Männliche C-Jugend: CVJM Oberwiehl – TVW 26:14 (10:13)

Im ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres traf der TVW auf den Tabellenführer aus Oberwiehl. Das Besondere an diesem Spiel war, dass der TVW erstmalig in vollständiger Besetzung antreten konnte, da alle Spieler ihre teils langwierigen Verletzungen mittlerweile auskuriert haben.

In der ersten Halbzeit zeigten die Jungs eine starke Leistung in Abwehr und Angriff und führten daher zur Pause völlig verdient mit 13:10 Toren. Nach dem Wiederanpfiff ging es zunächst noch ausgeglichen weiter, dann aber verlor der TVW zusehends den Faden und fand ihn bis zum Ende des Spiels leider auch nicht wieder. Die Konsequenz war eine 16:24-Niederlage, die vermeidbar war und zudem auch zu hoch ausfiel.


28.01.2018 Männliche C-Jugend: TVW – TV Bergneustadt 26:25 (13:12)

Nach der ärgerlichen und vermeidbaren Niederlagen gegen den Tabellenführer aus Oberwiehl am vergangenen Wochenende gastierte am 28.01.2018 mit dem TV Bergneustadt der aktuelle Tabellenzweite im Forum.

Von Anfang an entwickelte sich ein knappes und umkämpftes Spiel, in dem die Führung bis zum Schlusspfiff des guten Schiedsrichters mehrfach wechselte. Der TV Bergneustadt kam etwas besser aus den Startlöchern und lag bis zum 7:8 in Führung. Der TVW konnte diesen knappen Rückstand bis zum Ende der ersten Halbzeit in eine 13:12-Führung umwandeln.

Zu Beginn der Halbzeit behauptete der TVW die Führung bis zum Stand von 20:19, geriet dann aber aufgrund mehrerer Zeitstrafen mit 21:22 ins Hintertreffen. Dank einer starken kämpferischen Leistung gelang es den Wahlscheider Jungs jedoch, eine 26:22-Führung herauszuwerfen, womit das Spiel wenige Minuten vor Schluss bereits gelaufen schien. Weit gefehlt, denn das Auslassen von mindestens drei hundertprozentigen Torchancen auf Wahlscheider Seite und drei Tore in Folge des TV Bergneustadt führten dazu, dass der TV Bergneustadt noch die Chance bekam, in den letzten 50 Sekunden den Ausgleich zu erzielen. Dazu kam es jedoch nicht mehr, weil die Abwehr des TVW sicher stand und der letzte Wurf der Gäste geblockt werden konnte.

Unter dem Strich bleiben eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg des TVW sowie ein mitreißendes und nervenaufreibendes Handballspiel, welches Spielern, Trainern und Zuschauern alles abverlangte. Das ist Handball!  

Die C- und B-Jugend sind weiterhin auf der Suche nach personeller Verstärkung. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 12 bis 15 Jahre (Jahrgänge 2001 bis 2004) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern und einmal bei unserem Training vorbeischauen würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:

Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum (B-Jugend, 2001/2002)
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum (C- und B-Jugend)
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum (C-Jugend, 2003/2004)


Weibl D Jugend

JSG Nümbrecht – Oberwiehl – TV Wahlscheid 1 7:16 ( 3:9 )

Auswärtssieg wird durch schwere Verletzung überschattet

Die Wahlscheider Wölfinnen traten verletzungs- und krankheitsbedingt mit nur einer Wechselspielerin an. Nach dem deutlichen Hinspielsieg war auch am Samstag in der kalten Nümbrechter Halle ein Sieg Pflicht, um das Saisonziel „Platz 3“ erreichen zu können. Nümbrecht spielte sehr lange Angriffe, die die Konzentrationsfähigkeit der Wahlscheiderinnen vor große Herausforderungen stellte. Nümbrecht führte auch schnell mit 1:0, während der TVW eine Chance Minuten kam das Team ins Rollen und warf einen deutlichen Vorsprung zur Pause raus. Ähnliches Spiel in der zweiten Halbzeit – die Wölfinnen nutzten viele gute Chancen nicht, fuhren den Sieg sicher nach Hause.

Kurz vor Schluss jedoch brach sich unsere starke Linkshänderin und Auswahlspielerin Lea Wester in einem Zweikampf sehr unglücklich den Mittelhandknochen der rechten Hand und fällt nun etwa sechs Wochen aus.

Es spielten: Pauline Binder ( Tor, 12 Paraden ); Lea Wester 2, Felina Höck 5, Nele Wester 4, Luca Kaufmann 1, Lucia Krings 1, Alexandra Lorrig 1

 

Herren 2

VfL Gummersbach : TV Wahlscheid 2 23 : 17 (16 : 10)

Wieder einmal mussten wir mit nur einem Auswechselspieler antreten und trafen auf einen vollbesetzten und hoch motivierten Spielerkader in Gummersbach.

Nachdem wir anfänglich ein paar gute Ansätze fanden, wusste Gummersbach in der Anfangsphase, einige Fehler von uns direkt zu nutzen und wir hatten Mühe dran zu bleiben. Da wir wieder mal auf helfende Hände angewiesen waren, mussten wir mit unseren Unterstützern erst einmal ins Spiel finden und hatten da auch unsere Probleme, vor allem in der ersten Hälfte. Das hohe Durchschnittsalter und das fehlende Training zeigten Auswirkungen. Aber nichts desto trotz, fanden wir immer besser ins Spiel, konnten Fehler vermeiden und gingen zunächst mit einem 16:10 Rückstand in die Pause. Da stellte sich raus, dass unser Halbrechter Andreas Reichelt, der bis dahin mit 4 Toren gut dabei war, wegen einer Schulterzerrung nicht mehr spielen konnte. Darüber hinaus zog ich mir auf Halblinks eine Muskelzerrung zu, sodass wir nun ohne Auswechselspieler waren und Andreas, der ja wenigstens laufen konnte, nun doch spielen musste, obwohl er nur noch den Ball verteilen konnte. Dennoch gaben wir nicht auf und unser Altgedienter Michael Schmidt, der nun auf Halblinks alles einsetzte, was er hatte und unser neuer Mann auf der Mitte Gerrit Weis ,Spitzname “Mathew“, der uns ausgeholfen hat, zeigte sehr guten Einsatz und ein paar gute Anspiele und Torwürfe. Christian Naaf war von Anfang an motiviert und versuchte auf Linksaußen mit vollem Einsatz zum Erfolg zu kommen. Auch Florian Exner, der nicht gerne den Kreisläufer mimt, kämpfte um jeden Ball und zeigte tollen Einsatz. Auf Rechtsaußen kämpfte Christian Meurer und leistete auch seinen Beitrag zum Achtungserfolg. Die Abwehr wurde sicherer, stand nun besser und mit Daniel Heyne im Tor konnte mancher Angriff abgewehrt werden. Letztlich schafften die Jungs dann ein ehrbares Ergebnis von 17:23, was heißt, dass wir die zweite Hälfte sogar unentschieden gespielt haben. Dafür gebührt der Rumpftruppe durchaus Respekt.

Da vermutlich Andreas Reichelt und ich beim nächsten Spiel ausfallen, hoffen wir mal auf andere Unterstützung beim nächsten Spiel.

Es spielten: Daniel Heyne (Tor), Christian Naaf, Michael Schmidt, Christian Meurer, Andreas Reichelt, Gerrit Weis „Mathew“, Florian Exner und Christian Heyne

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von17.11 2018 00:00
gültig bis17.11 2018 09:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok