Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

So erfreut waren wir Drömdöppe schon lange nicht mehr über eine Mail. Die Möhnen aus Bad Breisig hatte angefragt, ob wir 2019 zu ihrem Jubiläum auftreten könnten. Kurz danach machten wir sogar auch für 2018 klar.

Die Sitzungspräsidentin aus Bad Breisig fragte kurzfristig nach, ob wir für eine Truppe, die die Regeln nicht eingehalten hatte, auf ihrer Sitzung 2018 einspringen könnten.

Gesagt getan und danach ging es quer durchs Land zum Frauenkarneval nach Wissen an der Sieg.
Hier in Wissen gibt es noch einen Karneval, der selbstgemacht ist und einmalig vorgetragen wird, das Beste waren die Witze des Herrn Pastor, die knackig rüber kamen.

Bei diesen beiden Auftritten, aber auch bei Grün-Gelb Niederkassel, wo wir kurzfristig zwei Stunden früher auftreten sollten, haben wir Drömdöppe Flexibilität bewiesen und waren zur gewünschten Zeit auf der Bühne.

Das alles soll heißen, fällt eine Truppe bei Euch durch Krankheit oder Terminüberschneidungen aus, ruft uns an und wir werden mit Euch eine Möglichkeit finden, Euer Programmloch zu stopfen.

Die neue Homepage www.droemdoeppe.de ist online und lädt Euch zum Stöbern ein.



Nach einer wunderbaren Session 2016 haben wir Drömdöppe das Jahr weiter gestaltet.
Wir freuen uns, dass Manfred Limbach, nach einjähriger Pause, wieder eingestiegen ist.
Wir Drömdöppe sind damit mit elf Mann und drei Trainerinnen die stärkste Mannschaft seit langem.
Festgelegt haben wir auch, dass ein Sommerprogramm für Hochzeiten, Geburtstage und Firmenfeiern wieder aufgenommen wird.

Eine gemeinsame Fahrt, an der leider einige nicht teilnehmen konnten, wurde auch unternommen.
Es ging nach Ahrweiler zum Geysir, danach gab es lecker zu Essen und Trinken.
Nachhause ging es, wie vielen aus ihrer Kindheit noch bekannt ist, mit dem Moby Dick auf dem Rhein.

Vorgenommen und durchgeführt haben wir dieses Jahr, am Lohmarer Weihnachtsmarkt teilzunehmen. Es gab leckeres Gulasch und ein heißes, alkoholisches Getränk namens Doppelgold.
Als Dankeschön für die Organisation geht eine Spende an den katholischen Kindergarten.
Es wurde ein spannendes Wochenende mit gutem Wetter und viel Spaß.

Eine große Herausforderung ist jetzt, die neue Session für das Publikum genauso attraktiv zu machen, wie in der Vergangenheit.

Eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und eine verletzungsfreie Zeit den Karnevalsvereinen

wünschen
De Drömdöppe



Foto: Manfred Limbach
Foto: Manfred Limbach

Wir sind gut für eine neue Session gewappnet, egal wie schlecht das Wetter wird.
Ein Sponsor, der nicht genannt werden will, spendierte großzügig neue Softshell-Jacken für die ganze aktive Mannschaft.

Wir sind ab September wieder für Geburtstage, Hochzeiten, Firmenevents etc. zu buchen.
Ein fetziges ca. 30 minütiges Programm trägt zur guten Laune auf den Festen bei.
Neue Tänzer sind uns jederzeit willkommen. Das Training beginnt am Sonntag, den 04.09.2016 um 11:00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Lohmar.



v.l.: Rolf Pauli, Martin Graf, Wolfgang Boldt, Manfred Limbach (Foto: Manfred Limbach)
v.l.: Rolf Pauli, Martin Graf, Wolfgang Boldt, Manfred Limbach (Foto: Manfred Limbach)

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden gewählt:

1. Vorsitzender: Wolfgang Boldt
2. Vorsitzender: Martin Graf
Kassierer: Rolf Pauli
Schriftführer: Manfred Limbach

Wir danken Peter Gäb für seine Treue als zweitem Vorsitzenden, der auf eigenen Wunsch auf eine Wiederwahl verzichtet hat.



Der Vorstand hat sich wie folgt neu gebildet:

1. Vorsitzender Wolfgang Boldt
2. Vorsitzender Peter Gäb
Schriftführer Manfred Limbach
Schatzmeister Rolf Pauli
Mit der Sessionsmusik 2013/2014 im Gepäck hat das Männerballett De Drömdöppe ein spaßiges „Arbeitswochenende“ in Medebach / Sauerland verbracht, nicht mit auf dem Foto sind Wolfgang Kumm und Marius Boldt.
Hochmotiviert freuen wir uns auf die kommende Session.
Training ist immer sonntags um 10:30 bis 12:00 Uhr in der Sporthalle Waldschule Lohmar.
Interesse? Kommt vorbei oder ruft an 0151 232 224 29.

(Text + Foto: De Drömdöppe e.V. Lohmar)


Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok