Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Ein Bericht von Wilhelm Klinkenberg

Am Freitag, den 19. Oktober 2012 kurz nach 6 Uhr starteten 9 Mitglieder der Löschgruppe Birk von der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar zu der Übergabe unseres, nach 25 Jahren ausgemusterten, LF 16 TS an die Lohmarer Partnergemeinde Zarow in Polen.

Nach 12 stündiger Fahrt erreichten die drei Fahrzeuge gegen 18 Uhr Zarow. Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt fuhren wir dann mit einem unserer Mannschaftstransportfahrzeuge weiter zum Hotel, wo eine Lohmarer Reisegruppe von plus Europa in Begleitung von Bürgermeister Wolfgang Röger, deren Tour ebenfalls nach Zarow führte, ihr Domizil hatte. Dort aßen wir gemeinsam mit dem Bürgermeister von Zarow zu Abend.

Am Samstagmorgen besichtigten wir alle die Stadt Breslau. Abends hatten wir die erste Begegnung mit unseren polnischen Feuerwehrkameraden der Löschgruppe Wierszbna (eine Löschgruppe, die zur Stadt Zarow gehört und die unser LF 16 TS erhielt als Ersatz für ein bereits ausgemustertes Fahrzeug). Nach sehr herzlicher Begrüßung und Eintrag in das Gästebuch der Löschgruppe wurden wir von den Feuerwehrkameraden mit einem ausgiebigen und schmackhaften Abendessen und Getränken beköstigt. Der Abend wird uns bestimmt lange in Erinnerung bleiben.
BM Röger trägt sich in das Gästebuch ein.

 Sonntagmorgen fuhren wir mit allen drei Fahrzeugen nach Wierzbna, wo wir an einem von den polnischen Feuerwehrleuten vorbereiteten Wettkampf teilnahmen. Von den sechs teilnehmenden Mannschaften belegten wir den dritten Platz.

Nach der Siegerehrung und Verteilung von Pokalen kam nun der Zeitpunkt der Übergabe des Fahrzeuges an die Stadt Zarow. Nach Worten des Dankes von Bürgermeister Michalak und Grußworten unseres Bürgermeisters Herrn Röger wurde feierlich der Fahrzeugschlüssel an den Bürgermeister übergeben. Das Fahrzeug wurde anschliessend von den polnischen Kollegen mit Blaulicht und Martinshorn vom Sportplatz zu deren Gerätehaus gebracht. Dort wurden den polnischen Kameraden von uns einige Funktionen des Fahrzeuges gezeigt und vorgeführt.

Der Sonntag wurde mit den Teilnehmern der Reisegruppe in deren Hotel mit einem gemeinsamen Abendessen abgeschlossen. Montagmorgen gegen 9:30 Uhr ging es dann wieder auf die 800 km lange Heimfahrt nach Birk, wo wir gegen 18:30 Uhr alle wohlbehalten wieder angekommen sind. Die Reise war für uns alle ein Erlebnis, welches sicherlich noch lange in unserer Löschgruppe Gesprächsthema sein wird.


Schlüsselübergabe durch BM Röger

Gruppenbild vor dem alten polnischen Löschfahrzeug

Wir bedanken uns nochmals für die herzliche Aufnahme und die schöne Zeit in Zarow.

(Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar. Fotos: Feuerwehr)

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok